Eigenschaften von oralen Steroiden

Orale Steroide sind Medikamente, die oral eingenommen werden. Fast jeder Sportler ist mit diesem Konzept vertraut, denn mit der wachsenden Popularität des Bodybuildings hat sich auch die Sportpharmakologie entwickelt. 

Oft werden solche Medikamente von Gewichthebern, Bodybuildern, Gewichthebern, Wrestlern und anderen Vertretern des schweren Sports eingenommen. Normalerweise sind Tabletten-AAS Derivate des männlichen Hormons Testosteron. Sie werden verwendet, um Gewicht zu gewinnen und die sportliche Leistung des Athleten zu steigern. Sie können orale Steroide in spezialisierten Online-Shops kaufen.

Es gibt zwei Formen von Anabolika: in Tabletten und in Ampullen. Und viele Sportler, insbesondere Anfänger, bevorzugen orale Steroidanabolika (OSA), was durch die bequeme Aufbewahrung und Einnahme von Medikamenten erklärt wird.

Das männliche Hormon wird nicht absorbiert, wenn es in den Magen gelangt. Im Blutkreislauf wird das Steroid einfach durch Enzyme abgebaut, was sich nachteilig auf die Leber des Bodybuilders auswirkt. Dies wurde wiederholt experimentell nachgewiesen, als Testosterontabletten von Frauen eingenommen wurden. Durch ihren Körper ist es am einfachsten, Veränderungen im hormonellen Hintergrund zu verfolgen.

Um die Verabreichung von Steroiden in Form von Tabletten wirksam zu machen, wurde daher ihre molekulare Zusammensetzung geändert, wodurch Testosteronderivate erhalten wurden, die durch die Magenwände in das Blut aufgenommen werden können.

Eines der Merkmale von OCA ist ihre schnelle Wirkung und die gleiche schnelle Ausscheidung aus dem Körper, weshalb sie mehrmals täglich eingenommen werden müssen.

Die Wirkung oraler Steroide hängt direkt davon ab, wie gut der Athlet das Regime einhält. Abweichungen davon führen zu inkonsistenten Hormonspiegeln im Körper, die zu hormonellen Schwankungen führen können.

6d6f413c849ae5787773534c27af9f77